Informationen

Die Jugend im SYC

Jugendarbeit im SYC wird in Zusammenarbeit mit dem Salzburger Segelverband (SSV) durchgeführt und ist ein zentrales Anliegen des Salzburger Yachtclubs.

Kinder und Jugendliche erhalten eine fundierte Grundausbildung zum Regattasegeln, bekommen Spaß an der Sportart Segeln und werden beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele gefördert.

Es werden zahlreiche Clubtrainings am Wochenende durchgeführt. Die traditionelle SYC Jugendwoche findet in den Sommerferien statt. Hier können sich die Kinder (ab in etwa 8 Jahren) in privater Umgebung dem Segelsport nähern. Der SYC verfügt über eigene Clubboote, sodass es anfangs nicht erforderlich ist, ein eigenes Boot zu besitzen. Wer in die Yüngstenregattaszene einsteigen möchte, kann dies auf diesen Booten tun.Aber auch die versierteren Segler werden weiter geschult und es werden in regelmssigen Abständen auch Segelscheinprüfungen durch den ÖSV abgenommen.

Jüngstensegeln
Ab Mai findet an auf der Homepage ersichtlichen Wochenenden (SA oder SO) von 11:11 und 17:17 Uhr, Optitraining für Kinder ab ca 8 Jahre, die schwimmen können, statt.

Optisegeln
Die Optimistklasse ist die weltweit größte Bootsklasse für Kinder zwischen 6 bis 15 Jahren. Alle Spitzensegler sind in dieser Bootsklasse groß geworden, unter www.optimistsegeln.at findest du viele Infos.

Regattasegeln
Anfangs werden Optiregatten im regionalen Bereich besucht, in weiterer Folge an den österreichischen Seen und auch auf internationalen Gewässern.

Ausbildung vom Anfänger zum Regattasegler
Im Opti werden den Kindern die seglerischen Grundkenntnisse vermittelt, so dass ein guter Optisegler nach seiner Optizeit jedes andere Segelboot, unabhängig von der Größe, steuern kann.Ausbildung auf allen vom ÖSV geförderten BootsklassenAb 13-15 Jahren steigen die Jugendlichen in die Klassen zoom8, 420-er oder Laser-R um. Dabei werden die Segler auch körperlich sehr gefordert.

Thomas Oswald
SYC Jugendwart
thomas.oswald@syc.or.at