Newsdetails

Ganshautregatta am Staffelsee 2016

19 FD´s am Start (17 deutsche und 2 österrreichische Boote)  

1. Platz => GER 91 Thomas Römmelt/Peter Zeller

2. Platz => AUT 109 Roland Leimgruber/Thomas Oswald

3. Platz => GER 89 Ralph Aicher/Susanne Oed  

Für uns war es die erste Teilnahme an der Ganshautregatta, die uns von vielen FD Seglern nahe gelegt wurde, da die Veranstaltung gut besucht und vom veranstaltenden Club sehr familiär aufgezogen ist. Also trafen wir uns am Samstag früh nach einem abgeflauten Föhnstrum in Uffing und bauten unsere Boote auf; einige Mannschaften reisten schon am Freitag an und genossen bei Gänsebraten und Bier bis in die späte Nacht die Gastfreundschaft des Segelclubs Staffelsee.   Bei der Steuermannsbesprechung wurden alle Mannschaften mit Wortwitz des Peter Stanner einzeln begrüßt und er sparte auch nicht mit Anekdoten. Die Wettfahrtleitung forderte uns dann zum Auslaufen auf. Die Windverhältnisse waren schwierig und mit schwachen 2 Bft wurde die erste Wetfahrt gestartet. Bei wechselnden Positionen segelten wir drei Runden einen Steuerbordkurs ab und mit angezeigter Bahnverkürzung ging GER 91 als erstes Team durch das Ziel.   Danach gings zurück in den Hafen, da der Wind weiter abfaute. Am abend gab es köstliches Essen und die Mannschaft GER 1702 vom Silbersee spielte im Anschluß auf ihren mitgebrachten Instrumenten munter auf. Die Musikantenrunde wurde dann von einem österreichschen Teilnehmer verstärkt und so wurde die kulturelle Spange von Bayern bis Wien gespannt und mitunter auch fleissig gesungen.   Der Sonntag brachte bei Sonnenschein ein spätsommerliches Warten auf Wind und es blieb schlussendlich bei einer gesegelten Wettfahrt mit dem oben beschriebenen Ergebnis. Bei der Siegerehrung holte Peter Stanner verbal nochmals aus und versorgte uns neben der obligatorischen Gans noch mit weiteren Anekdoten.   Eine gelungene Veranstaltung und wir danken dem ausrichtenden Club und den deutschen FD´s für die freundliche Aufnahme.  Ergebnisse

Thomas Oswald (FD AUT 109)